Tee für die Prämenopause

  


In der ersten Phase der Wechseljahre (Prämenopause) geht es darum, vor allem folgende Beschwerden zu lindern:

  • Hitzewallungen (leichte)
  • Schweissneigung
  • Müdigkeit
  • Reizbarkeit
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden

Teemischung

Für oben genannte Aufgaben eignet sich folgende Teemischung:
  • 40 gr Mönchspfeffer
  • 15 gr Frauenmantel
  • 15 gr Schafgarbe
  • 10 gr Melisse
  • 10 gr Ysop
  • 5 gr Lavendel
  • 5 gr Rosmarin

Zubereitung und Anwendung

  • Brüh einen Tee auf mit einem Esslöffel der Teemischung pro Tasse.
  • Lass den Tee 10-15 Minuten ziehen.
  • Filter den Tee anschliessend ab.
  • Trink davon mindestens drei Tassen täglich mit kleinen Schlucken.

Wirkung der einzelnen Kräuter

Mönchspfeffer

  • Wirkt progesteronartig
  • geschwollene Brüste
  • Periodenschmerzen
  • Unregelmässige Periode
Mehr über Mönchspfeffer

Frauenmantel

  • Wirkt progesteronartig
  • Menstruationsbeschwerden
  • Probleme mit der Scheidenschleimhaut
  • Hautprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Geschwollene Füsse
Mehr über Frauenmantel

Schafgarbe

  • Wirkt progesteronartig
  • Krampflösend
  • Kopfschmerzen
  • Kreislaufbeschwerden
  • Hautprobleme
  • Menstruationsbeschwerden
Mehr über Schafgarbe

Melisse

  • Entspannend
  • Krampflösend
  • Schmerzstillend
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Unruhezustände
  • Schlafstörungen
Mehr über Melisse

Ysop

  • Schweisshemmend
  • Menstruations fördernd
Mehr über Ysop

Lavendel

  • Beruhigend
  • Krampflösend
  • Nervosität
  • Nervenschwäche
  • Kreislaufbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Hautprobleme
  • Wasseransammlungen
Mehr über Lavendel

Rosmarin

  • Anregend
  • Libido steigernd
  • Krampflösend
  • Menstruations fördernd
  • Hautprobleme
Mehr über Rosmarin

Home   -   Up